Max Takes Over Amsterdam

10:39 Max Mixmax 0 Comments


Auch dieses Jahr steht Reisen auf meiner Bucketliste wieder im oberen Bereich. Seit ich 2008 in Australien das erste Mal Reiseblut geleckt hatte, habe ich die Liebe zum Reisen für mich entdeckt. Am liebsten würde ich nur noch von einem Hotspot zum nächsten fliegen. Für mich ist Reisen mehr als nur Sehenswürdigkeiten anzusehen, aber dazu findet ihr (bald) mehr in einem extra Blogpost.

As every year traveling is located on the top area of my bucket list. Since 2008 when I was in australia I licked travel blood for the first time and discovered  my love in seeing new places. I wish I could travel from one hotspot to the next and never stop. Traveling means much more for me then just seeing sights, but I'll write an extra blogpost on that topic soon. 
Den Anfang machte dieses Jahr ein Kurztrip nach Amsterdam! Warum Amsterdam? Ich weiß gar nicht genau, es sah in dem Film "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und auch auf der Karte so schön aus. Und dieser Eindruck hat sich bestätigt, Amsterdam ist eine wunderschöne Stadt mit toller Architektur und fancy Läden an jeder Ecke! 
This year I  started with a short trip to amsterdam. Why amsterdam? I don't exactly know, but it looked very beautiful in the movie "the fault of our stars" and on the map as well. The first impression confirmed, amsterdam is a beautiful city with great architecture and fancy shops on every corner!
Hier ein paar kurze Informationen zu meiner Reise. Ich bin mit dem Zug donnerstags Nacht losgefahren und Montag Morgen mit dem FlixBus wieder abgereist. Auch wenn beide Fahrten recht lange gedauert haben (>10Std.) war es dank Laptop, Handy, Amazon Prime, Steckdosen und im FlixBus sogar WLAN trotzdem auszuhalten. Untergekommen sind wir in einer Airbnb Wohnung namens "Great City Apartment", welche wirklich recht zentral und gar nicht so teuer war. Das untere Bild zeigt die Straße in der wir gewohnt haben. Es war die erste Unterkunft mit Airbnb und bin wirklich zufrieden gewesen, falls ihr euch mit 18€ Startguthaben dort anmelden wollt, einfach hier klicken!(Gern geschehen :P)
A short information about my journey. I went by train on thursday night and drove back by flixbus on monday morning. Even if both rides took very long (>10h) it was okay thanks to electronic devices, plug sockets, amazon prime and wifi at flixbus. We stayed at an airbnb apartment named "Great City Apartment", which was located quite central and not too expensive. The picture beneath shows the street where we lived. It was my first experience with airbnb and I was really happy with it. So if you want to register with a 18€ asset just click here! (You're welcome :P)
Da ich ja nur ein paar Tage in der Stadt war, fehlte die Zeit um ganz Amsterdam zu erkunden. Dennoch habe ich eine TOP 3 an Empfehlungen, die ihr unbedingt machen müsst, falls ihr in Amsterdam seid.
1. Mit dem Fahrrad die Stadt erkunden. Ich habe in keiner Stadt bisher so viele Fahrräder gesehen wie dort! Aber ich kann es nachvollziehen, man braucht keine öffentlichen Verkehrsmittel, mit dem Fahrrad kann man super schnell und unkompliziert die ganze Stadt erkunden. Vom Vondelpark über Chinatown und dem Rotlichtviertel bis zur De Gooyer Windmühle!
Even though I went just a few days, I have a TOP 3 of recommendations for you to definitely check out when you're in amsterdam. 
1. Explore the city by bike. I've never seen that many bikes in any city before, but I can reenact why. There is no need in any public transport, you're able to reach everything by bike in a short amount of time. From the vondelpark over chinatown and the red light district up to the De Gooyer windmill

2. Skybar im Hilton und/oder W-Hotel. Eine wunderschöne Aussicht über die Stadt genießen! In diesem Zuge habe ich wieder etwas besonderes in meinem Urlaub gelernt: Auch wenn man denkt, manche Bereiche sind nur für die exklusive Oberschicht und man wird vermutlich gar nicht rein gelassen - ein Versuch ist es allemal wert.

2. Skybar at Hilton or W-hotel. Enjoy a beautiful view over the whole city! In this context I learned something on my vacation again: Even if you think that some areas are too exclusive for you, and you may not even get in - it's always worth a try.

3. Eine Grachtenfahrt machen. Eine Fahrt durch die Kanäle von Amsterdam mit der Fähre wurde mir schon von meiner Twitter Community empfohlen und ich kann diese Empfehlung nur weitergeben. Man bekommt durch die Tour auch einen kleinen Einblick in die Geschichte von Amsterdam und erfährt die Hintergründe der Stadt und Gebäude.

3. To do a canal ride. A journey through the canals of amsterdam was already recommended by my twitter community, and I just can give this recommendation to you as well. At that tour you'll get background information of the history of both the city and the buildings.

Kleiner Funfact: Viele denken bestimmt ich wäre ein Kulturbanause, aber auch ich gehe ab und zu in Museen, weil ich auch in der Vergangenheit schon echt positiv überrascht worden bin. In Amsterdam war ich im Stedelijk Museum. Beim unteren Foto seht ihr mich beim Bestaunen moderner Kunst, mein Lieblingswerk. :P
A little fun fact: Most of you probably think that I am a philistine, but I actually visit a museum now and then, because I have been really surprised in the past. In amsterdam I made it to the Stedeljik museum.Here you can see me being amazed looking at my most favorite piece of art. :P


Verlosung

Ich hatte eine tolle Zeit in Amsterdam und bin mit neuer Inspiration, Motivation und Energie wieder zurück gekommen! ... und ich habe euch natürlich auch - wie bereits auf Twitter angekündigt - etwas mitgebracht! Ich möchte meiner Tradition treu bleiben und wieder 3 Postkarten an euch verlosen! Mitmachen könnt ihr über Facebook, Twitter, Instagram, und hier auf meinem Blog - Jeder Beitrag wird als "Los" gezählt und in einen Topf geworfen. Je öfter ihr mitmacht, desto höher sind die Chancen. 

Wie könnt ihr auf der jeweiligen Plattform mitmachen?
Facebook: Einen Kommentar mit #AmstermäxVerlosung an meine Facebook-Seite posten.
Instagram: Ein Bild (gerne auch aus dem Blog) posten, mich (@TvMixMax) verlinken und #AmstermäxVerlosung nicht vergessen.
Twitter: Den Link zu diesem Blogpost mit dem ##AmstermäxVerlosung teilen und mich (@TvMixMax) markieren. 
Blog: Einfach einen Kommentar mit #AmstermäxVerlosung schreiben.
Teilnahmebedingungen: Ab 18 Jahren (falls ihr unter 18 Jahre seit, klärt bitte vorher mit euern Eltern ab, ob ihr mitmachen dürft und ihr mir im Falle eines Gewinns eure Adresse zuschicken dürft. ) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

++++++++ Gewinner:   ++++++++ 

Giveaway

I had a wonderful time in amsterdam and came back with new inspiration, motivation and energy!... and I brought something for you  as well. As I already mentioned on twitter, I'm giving away 3 postcards!  You can enter on Facebook, Twitter, Instagram and here on my blog. 

How does it work on the different social media sites?
Facebook: Post a comment on my Facebook-Site including #AmstermaxGiveaway
Instagram: Post a picture (if you like from the above), tag me (@TvMixMax)  and don't forget the #AmstermaxGiveaway.
Twitter: Tweet this Blogpost, tag me (@TvMixMax) including#AmstermaxGiveaway.
Blog: Just including a comment including #AmstermaxGivaway.
                                                                        Eligibility requirements: Be over 21 years old.  The decision of the jury is final. 

 ++++++++ Winner:   ++++++++ 

0 Kommentare: