Single An Valentinstag

09:37 Max Mixmax 3 Comments



Ich möchte den Blogeintrag gleich einmal mit einer Frage an alles Singles starten:
"Fühlt ihr euch an Valentinstag einsamer als sonst? ...
und wenn ja, wieso?"

I wanted to start this blogpost with a question dedicated to all single readers: 
"Do you feel more lonely on Valentines Day than every other day?...
and if yes, why?"


Für mich ist der 14. Februar ein Tag wie jeder andere. Der Valentinstag löst bei mir nicht wirklich Sehnsucht nach jemandem aus. Ich habe auch nicht plötzlich das Gefühl kein Single mehr sein zu wollen. Zumindest nicht mehr als sonst. Mein Herz funktioniert wohl nicht so nach Kalender.

Mir ist ja das ganze Jahr über bewusst, dass ich Single bin. Wieso sollte sich das auch nur auf diesen einen Tag beschränken... und ja, an manchen Tagen sehne ich mich ziemlich stark nach jemanden an meiner Seite. An anderen Tagen bin ich wieder froh ungebunden zu sein und genieße die Vorzüge des spontanen Single Lebens. 

Aber wieso nehmen sich einige Singles dieses Thema gerade heute so sehr zu Herzen? Auf Twitter konnte man heute unzählige, depressiv angehauchte "Alles ist doof, ich bin Single an Valentinstag"-Tweets beobachten. Es war schon ein kleines Wunder, dass "forever alone" heute nicht in den Trends war.

Aber liebe Singles, lasst ihr euch wirklich von der Gesellschaft und einem - wie die Kritiker ihn nennen - von der Pralinen- und Rosenindustrie erfundenen Feiertag so unter Druck setzen, dass ihr euch den ganzen Tag mies fühlt? ... Und morgen ist dann aber alles wieder gut? 

Ich muss wirklich zugeben, verstehe diese ganze Aufregung der Singles nicht.
Vielleicht ist der Tag für manche auch einfach nur eine Ausrede um ausgiebig in Selbstmitleid zu baden? Schließlich wird es gerade an Valentinstag akzeptiert, es machen ja genügend andere auch. Aber was habt ihr denn davon?

Was ich damit sagen möchte: Lasst euch nicht von gesellschaftlichen Ereignissen wie dem Valentinstag in irgendeiner Weise manipulieren. Ihr seid wertvoll für die Menschen in eurer Umgebung, ob momentan in einer Beziehung oder nicht. Auch wenn's für euch heute keine Geschenke gibt... sind wir doch mal ehrlich: 

Lieber bekommt man an einem anderen Tag im Jahr Aufmerksamkeiten die von Herzen kommen, als an Valentinstag, wo sich jeder dazu verpflichtet fühlt. Das gilt übrigens auch an alle glücklich Vergebenen, nicht nur an Valentinstag kann man dem anderen eine Freude machen... und diejenigen die man überrascht müssen auch nicht unbedingt mit dir in einer Beziehung sein.

Mit diesen Worten wünsche ich allen Lesen einen Schönen Valentinstag.



For me, 14th of February is a day as every other one. I don't suddenly get the feeling that I need somebody and don't want to be single anymore. At least not more than on any other day. I guess my heart just can't be controlled by a special date.

I know that I'm single the whole year, so why would that be reduced to only one day. ... and yes on some days I really, really ache for someone special beside me. But on other days I appreciate the advantages of being single.

But why are there so many people out there, to whose Valentins Day really gets on their heart. I read so many "Everything is stupid, I'm single on Valentins Day"-Tweets. It's a little miracle that "forever alone" wasn't trending today.

But dear singles, do you really let yourself put under pressure because of a - as the critics call it - from the chocolate and rose industry invented holiday? Are you really just depressed because it's Valentines Day? And tomorrow everything is fine again?

I have to admit, that I just don't get the whole trouble of the singles.
Maybe for some Valentins Day is just an excuse to bathe in self-pity. I mean, it's totally accepted on this day, and everyone is doing it. But what do you get from this? 

Let me get this straight. I don't want to be harsh on those who are thinking like this, but: Don't let yourself manipulate by social events. You're valuable for the people around you, and it does't matter if you're in a relationship or not. And even though there are no presents for you today... let's be real:

You'd rather get a present on every other day of the year from heart than on Valentines Day where everybody feels to be obliged to do so.  And for those of you who are in a relationship, every day is a good day to surprise your bae. And always remember you don't need to be in a relationship to surprise somebody. 

Ending with these words I wish every single one of you a wonderful Valentines Day. 



Kommentare:

  1. Klar, du hast Recht, aber gerade am Valentinstag, wo sich eben jedeer, der in einer Beziehung ist, sich dazu verplichtet fühlt, seinem Partner seine Liebe "zu beweisen", wird einem erst Recht bewusst, wie alleine man doch eigentlich ist.(Klingt ziemlich hart ausgedrückt, aber du weißt bestimmt, wie ich das meine) :) Dasselbe wie am 1. Mai, wo vor jeder Haustür ein Maibaum steht. ._.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich verstehe die Aufregung auch nicht :D Die einsamen Herzen machen aus dem Tag einen viel größeren Hype als es die meisten Paare tun. :D Ich bin zwar in einer Beziehung, habe den heutigen Tag aber wie immer verbracht. Indem ich meine Bilder mit Photoshop bearbeitet habe.

    AntwortenLöschen
  3. My Valentine lives too far away. But we love each other just enough to get through the distance

    AntwortenLöschen